BestattungBestatter
bestattenBestattungenHier finden Sie einen Bestatter in Ihrer NäheEine Liste aller Bestatter in unserem VerzeichnisSie sind selbst ein Bestattungsunternehmen? Dann tragen Sie sich kostenlos einBestattungsinstitutbestatten lassen
 
Sie befinden sich hier:   Startseite  · · · ·  Bestatter Hamburg   · · · ·  Bestatter Hamburg   · · · ·  André Hahn Bestattungen



André Hahn Bestattungen
Im Grünen Grunde 2
22337 Hamburg (Hamburg)
 
Telefon: 040590565
Mobil: 01709993336
E-Mail: Kontakt aufnehmen
Webseite: http://www.trauerhahn.de
Nächstgelegene Großstädte:
Hamburg,
André Hahn Bestattungen beschreibt sich selbst
Aus welchem Grund und auf welchem Wege Sie auch zu uns gefunden haben: Beim Besuch unserer Internetseite unter www.trauerhahn.de werden Sie spüren, dass wir Ihnen jenes gewisse Etwas bieten können, welches eine pietätvoll begleitete Trauerfeier von einem wirklich unvergesslichen und individuellen Abschied unterscheidet. Dieses gewisse Etwas heißt Empathie, Einfühlungsvermögen – eine Gabe, nichts Erlerntes. Nur wer sie besitzt, darf bei uns Ihr Ansprechpartner sein. Schauen Sie sich um, und sollten Sie Fragen haben, nehmen Sie gern mit uns Kontakt auf. Den endgültigen Abschied so zu gestalten, dass er allen gerecht wird – jenen, die gehen und jenen, die bleiben – betrachten wir als das Mindeste, das wir für Sie tun können. Nun trauert jeder Mensch anders, und jeder Betrauerte hat seinen ganz eigenen Lebensweg beschritten. Wie kann da eine Standard-Trauerfeier ein angemessenes Erlebnis sein? Bei der André Hahn Trauerhilfe gibt es darum so etwas nicht. Unsere über 140 jährige Tradition verleiht uns die notwendige Stilsicherheit, wenn wir mit alten Konventionen brechen, um für Sie neue zu schaffen. Selbstverständlich bieten wir Ihnen bei aller Kreativität auch höchste Qualität. Von der André Hahn Trauerhilfe können Sie Perfektion in jeder angebotenen Preiskategorie erwarten. Hier zwei Beispiele: Kollektive Seebestattung (z. B. Ostsee) ohne Begleitung von Angehörigen, ohne Trauerfeier. Glatter, schlichter Kiefernholzsarg, Laken, Kissen, Steppdecke und Ruhehemd, Waschen, Ankleiden, Betten und Einsargen. Durchführung der Bestattung, Besorgung der behördlichen Wege und Formalitäten (Beantragung der Sterbeurkunde), Beratung, stille Seebestattung der Urne. Überführungskosten (max. 100 km gefahrene Strecke im Umkreis von Hamburg) (+ etwaige Fremdkosten, wie z.B. Gebühren für Urkunden, Krankenhaus und Arztkosten) ab 1.050 € (inkl. MwSt.) Feuerbestattung mit kollektiver Beisetzung der Urne ohne Trauerfeier. Glatter, schlichter Kiefernsarg, Laken, Kissen, Steppdecke und Ruhehemd, Waschen, Ankleiden, Betten und Einsargen. Durchführung der Bestattung, Besorgung der behördlichen Wege und Formalitäten (Beantragung der Sterbeurkunde), Beratung. Überführungskosten (max. 100 km gefahrene Strecke im Umkreis von Hamburg) ab 1.245 € (inkl. MwSt.) inkl. Friedhofs- und Einäscherungsgebühren von Ahrensburg u. Beisetzung auf der Elbinsel Krautsand (+ etwaige Fremdkosten, wie z.B. Gebühren für Urkunden, Krankenhaus und Arztkosten) Selbstverständlich besteht die Möglichkeit, vor der Beisetzung an vorgegebenen Tagen eine Trauerfeier abzuhalten (ab 450 €, zzgl. Friedhofskapellengebühr). Auf Wunsch ist auch eine Ratenzahlung möglich. Sprechen Sie uns darauf an. (z.B in drei Monatsraten ohne Zinsaufschlag) Sollten Sie eine Anfrage an uns direkt stellen,so erhalten Sie binnen 90 Minuten eine Antwort! "Spiegel"-TV Special - Die Bestatter - Der Tod ist ihr Leben (VOX) Ihre Geschichte ist so alt wie die Trauer selbst. Ihr Beruf umfasst seit jeher ein breites Spektrum, das eben so vielfältig wie nicht selten unangenehm ist. Und doch bieten in Deutschland mehr als 3.800 Bestatter ihre Dienste an. Spätestens seit der TV-Serie 'Six Feet Under - Gestorben wird immer' liegt bei Schulabgängern die Ausbildung zur Bestattungsfachkraft weit vorn auf der Wunschskala. Erlernt werden wollen nicht nur die Organisation von Trauerfeierlichkeiten und der korrekte Umgang mit der Leiche. Zum Repertoire gehören das Ausschaufeln eines Grabes sowie das Wiederherrichten von entstellten Verstorbenen, um den Angehörigen einen Abschied zu ermöglichen. Michael Keunecke gehört zu den 28 Dozenten des Ausbildungszentrums für Bestatter in Münnerstadt. Er lehrt die Situationen, mit denen er und seine Kollegen täglich konfrontiert sind. Der Inhaber eines der modernsten Bestattungshäuser der Bundesrepublik ist bemüht, das düstere Image der Branche zu entstauben. Mit Erfolg. Doch nicht nur Keunecke arbeitet an einer Verbesserung des mitunter schlechten Rufs. Eine junge Generation rückt nach. Ihr Ziel ist mehr als die Gradwanderung zwischen Pietät und Profit. Der Hamburger Event-Bestatter André Hahn verwandelt Kapellen in Blumenwiesen, Motorradgaragen oder Konzerthallen. Liebevoll und auf jeden Fall individuell - so lautet sein Arbeitsmotto. Dazu gehört auch eine würdevolle Überführung. Anstelle eines einfachen Bestatterkombis transportiert er die Verstorbenen in Luxuslimousinen. Auch in der Fahrzeugindustrie bringt man der bislang etwas vernachlässigten Branche eine ungewohnt hohe Aufmerksamkeit entgegen. Mittels modernster Technik und schnittigen Modellen sind Karosseriebauer bemüht, den Bestatter-Arbeitsalltag zu erleichtern. Ein Wandel in der Bestattungskultur ist unaufhaltsam. Durch die wachsende Auflösung traditioneller Bindungen wie Ehe und kirchliche Gemeinschaften wird auf einen Ort der Erinnerung nicht immer Wert gelegt. Inzwischen gibt es die ausgefallensten Angebote, See- und Luftbestattung etwa. Das letzte Mysterium – Begegnung mit dem Tod am 26.03.2011 auf VOX. Das Highlight der großen Samstags-Dokumentation auf VOX dreht sich heute ab 20.15 Uhr mit den Thema, mit den wir uns nicht gerne beschäftigen, den TOD. Die SPIEGEL TV Dokumentation befasste sich im März 2011 mit diesen Thema und versucht uns zu erklären, was passiert, wenn das Herz aufhört zu schlagen, das Hirn seine Arbeit einstellt oder der menschliche Körper erkaltet. Denn der Tod ist immer noch das größte Geheimnis des Lebens. Die Frage gibt es ein leben nach den Tod wird allerdings ungelöst bleiben. Und wir immer dabei !Seit vor 60.000 Jahren die Neandertaler begannen ihr Toten beizusetzen, beschäftigt uns die frage geht es danach weiter, oder war es das dann. Es versuchen Sterbeforscher, Ärzte, Physiker, Bestatter und Prominente Antworten zu geben und sie gewähren uns Einblicke in ihre Erfahrungen und Emotionen mit dem Tod Ebenso in dem NDR Novemberbeitrag 201 von Dr. Rita Ullrich-Knobel und dem Dezmberbeitrag 2011 bei Kerner auf Sat1. Auch in der VOX TV Ausstrahulng am 11.2.2012 "Blick ins Jenseits, gibt es ein Leben nach dem Tod und der Wiederholung, "Die Bestatter.." waren wir bei unserer arbeit praktisch und informativ zu sehen. Wenn Sie den Beitrag nicht sehen konnten, auf unserer Hompage www.trauerhahn.de befindet sich eine Link

1 Kommentare     Jetzt Bewertung schreiben
André Hahn BestattungenHamburgHamburg

Diese Arten der Bestattung bietet André Hahn Bestattungen
 vorhanden Almwiesenbestattung  vorhanden Eisbestattung  vorhanden Flugbestattung  vorhanden Öko-Bestattung
 vorhanden Anonyme Bestattung  vorhanden Erdbestattung  vorhanden Körperspende  vorhanden Seebestattung
 vorhanden Baumbestattung  vorhanden Felsbestattung  vorhanden Luftbestattung nicht vorhanden Weltraumbestattung
 vorhanden Diamantbestattung  vorhanden Feuerbestattung  vorhanden Naturbestattung  vorhanden Wiesenbestattung